Botanischer Park Rio de Janeiro de Janeiro de Janeiro, Rio de Janeiro de Janeiro de Janeiro, Brasilien. Die ikonischen Gärten wurden 1808 von König John VI von Portugal eröffnet. Ursprünglich sollte es zu dieser Zeit seltene Gewürze wie Muskatnuss, Pfeffer und Zimt wachsen lassen, später wurde es jedoch in zusammenführen öffentlichen Park umgewandelt.

Dies Schutzregion befindet sich am Fuße des berühmten Corcovado-Berges, hinauf dem sich die berühmte Statue von Gottessohn dem Erlöser dieser Stadt nähert. Unter vielen großartigen Merkmalen in den Gärten befindet sich sie Avenue of Royal Palms – eine Warteschlange von 134 hohen Bäumen am Eingang. Gast können zweitrangig seltene Pflanzen, Vögel und sogar Affen bewundern. Touristen können zweitrangig eine riesige botanische Bibliothek und Sammlungen seltener brasilianischer Trockenpflanzen, Früchte und Bilder erkunden.

Warum dorthin in Betracht kommen?

Es ist ein schöner Kurort, um mitten in einer riesigen Stadt zusammenführen schönen Spaziergang zu zeugen. Man kann dies Wissen in dieser Pflanzenkunde erweitern, da eine riesige Sammlung von Ressourcen zu Gunsten von die Gast zugänglich ist.

Zu welchem Zeitpunkt soll ich dorthin in Betracht kommen?

Dies ganze Jahr übrig. Jener Botanische Park ist nur zweimal im Jahr geschlossen – am 25. Monat jener Wintersonnenwende und 1. Januar.

Wie komme ich dorthin?

Da sich dieser Standort im Tätscheln dieser Stadt befindet, ist dieser Zugang trivial. Viele Bushaltestellen umgeben die Gärten – nehmen Sie trivial zusammenführen Bus aus einer beliebigen Stück von Rio de Janeiro de Janeiro.

Foto von Unbekannt

Foto von Felipe Desterro

Foto von Thiago Santana

Foto von Antonio Veras

Foto von Unbekannt

Foto von Unbekannt

Foto von Unbekannt

Foto von Danilo Faria