Bazaruto-Inselgruppe, Mosambik. Heute ist es kaum zu Vertrauen schenken, dass es ein solches Urlaubsziel spendieren könnte – völlig unberührt, nur von Wind und Wasser gefertigt. Welcher abgelegene Ort liegt weit vom Staat weit und ist göttlich. Weiße Sandstrände, kristallklares Wasser, Dünen, die ständig vom Wind geformt werden, und wenige Lodges offenstehen ultimative Meditation.

Überraschenderweise gibt es hier viele Aktivitäten: Fischen, Segelsafaris, Wasserski, Paragliding und vieles mehr. Die Tierliebhaber können Delfine, Flamingos und Wale beobachten. Die Gleitschirme Jody MacDonald und Gavin McClurg waren wahrscheinlich die ersten, die hierher geflogen sind. Fasziniert von dieser Vorkaufsrecht nachher sich ziehen die Glücksjäger sie gen den atemberaubenden Fotos festgehalten.

Warum dorthin in Betracht kommen?

Unberührte Natur, wundervolle Orte, nicht überfüllt.

Zu welchem Zeitpunkt soll ich dorthin in Betracht kommen?

Dasjenige ganze Jahr via. Die Regenzeit findet von Januar solange solange bis Februar statt, ist doch wiewohl sehr warm.

Wie komme ich dorthin?

Mit dem Flugzeug von Johannesburg. Mit dem Schiff oder Flugzeug aus Mosambik.

Vortrag halten Sie mehr: Mosambik-Vernetzung

Bazaruto-Photo by Jody MacDonald

Foto von Jody MacDonald

] Bazaruto-Photo by Jody MacDonald3

Foto von Jody MacDonald

Bazaruto-Photo by Jody MacDonald2

Foto von Jody MacDonald

[19459004 ] Bazaruto-Photo by Ane Eline Sørensen

Foto von Ane Eline Sørensen

Bazaruto-Photo by Carlos Alberto Loff Fonseca

Foto von Carlos Alberto Loff Fonseca [19459009 ]

Bazaruto3

Foto von Unbekannt

Bazaruto4

Foto von Unbekannt

Bazaruto5

Foto von Unknown

Bazaruto

Foto von Unknown

Bazaruto2 [19 459044] Foto von Unbekannt

[symple_googlemap title = „Nationaler Marinepark des Bazaruto-Archipels, Inhambanė, Mosambik“ Standort = „Nationaler Marinepark des Bazaruto-Archipels, Inhambanė, Mosambik“ zoom = „10“ Höhe = 250 ]